alt

Lesetag an der eco telfs

lesetag2017.jpg

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste.“(Heinrich Heine, deutscher Schriftsteller, 1797-1856)

Um den Schüler/innen der eco telfs die Möglichkeit zu bieten, in die „gewaltige“ Welt der Bücher einzutauchen, fand am 7.4.2017 der alljährliche Lesetag unter dem Tagesmotto #ecoliest statt. Gemäß dem Motto stand das Lesen in all seinen Facetten an diesem Tag am Stundenplan, wobei die Schüler/innen durch das ausdrücklich erwünschte Mitbringen eigener Bücher persönliche Schwerpunkte setzen konnten.

Um den Schulvormittag abwechslungsreich zu gestalten und auch ein wenig den Ehrgeiz der jungen Leser/innen zu wecken, fanden verschiedene Wettbewerbe zum Thema „Bücher und Lesen“ statt. Im Zuge einer Bibliotheksrallye, eine Art „Schnitzeljagd“, lernten die Schüler/innen das Leitsystem der Schulbibliothek kennen und konnten sich gleichzeitig ein eigenes Bild über das vorhandene Inventar machen. Im Medienraum waren motivierte Leser/innen dazu eingeladen, ihr Lesetalent im Zuge eines Vorlesewettbewerbs unter Beweis zu stellen. Dabei konnten die Schüler/innen interessante Buchpreise gewinnen, die von Ländlebuch Bregenz (http://www.laendlebuch.at/, Schulpartner der eco telfs) zur Verfügung gestellt wurden. Insgesamt wurden circa 40 Buchpreise vergeben!

Das Eintauchen in die Welt der Bücher stellte auf jeden Fall eine Abwechslung zum Schulalltag dar und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung von #ecoliest im kommenden Schuljahr!

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Berichte Lesetag an der eco telfs