alt

SGA

Elternvertretung

 
Mag. Barbara Jaud-Dollinger
Susanne Hofer
Sabine Holzknecht
Schülervertretung

 
Riccardo Belotto (4BK)
Ivana Ilic (3AK)
Jan Öfner (2AK)
Lehrervertretung StR Dipl.-Päd. Veronika Elgamal
Mag. Jeannette Hausberger
Mag. Birgit Freinademetz, MA

 

Was ist der Schulgemeinschaftsausschuss?

  • Der SGA ist der wichtigste schulautonome Ausschuss an den österreichischen mittleren und höheren Schulen.
  • Das Ziel des SGA ist ein demokratischer Entscheidungsprozess, an dem alle drei Schulpartner (Eltern, Lehrer und Schüler) beteiligt sind.
  • Dem SGA gehören der Direktor (Schulleiter) und je drei Vertreter der Lehrer, Schüler und Erziehungsberechtigten an.

 

Was macht der Schulgemeinschaftsausschuss? der SGA entscheidet über

  • mehrtätige Schulveranstaltungen
  • die Hausordnung (Verhaltensvereinbarung)
  • die Durchfürhung (einschl. Terminfestlegung) von Elternsprechtagen
  • Vorgaben, die der Mitgestaltung des Schullebens dienen
  • die schulautonome Festlegung von Eröffnungs- und Teilungszahlen (z.B.: Klassenteilungen in Englisch)
  • schulautonome Schulzeitregelungen (z.B.: Schulbeginn um 7:45 - Schulende dementsprechend früher)
  • schulautonome Festlegung von Reihungskriterien
  • Richtlinien über die Wiederverwendung von Schulbüchern

 

der SGA berät über

  • wichtige Fragen des Unterrichts
  • wichtige Fragen der Erziehung
  • Fragen der Planung von Schulveranstaltungen, soweit diese nicht unter den Punkt "mehrtägige Schulveranstaltungen" fallen
  • die Wahl von Unterrichtsmitteln
  • die Verwendung von der Schule zur Verwaltung übertragenen Budgetmitteln
  • Baumaßnahmen im Bereich der Schule

 

Bestellung der Mitglieder

Dem SGA gehören der Schulleiter und je drei Schüler- bzw. Lehrer- und Elternvertreter an.

Wenn nicht genügend Vertreter gewählt werden (z.B. nur 2 Elternvertreter), muss der SGA mit dieser verringerten Mitgliederanzahl arbeiten.

E-Mail This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.